UVE Bahnstromversorgung

Koralmbahn

Auftraggeber: ÖBB-Infrastruktur AG

Projektzeitraum: 2015 bis 2017

Projektpartner: RaumUmwelt Planungs-GmbH

Ansprechpartner: Dieter Fleck

Im Rahmen der Planungen zur Koralmbahn beschäftigten wir uns mit zahlreichen Fragestellungen zur Bahnstromversorgung. Die Untersuchungen starteten mit einer Korridorauswahl für die Bahnstromleitung zwischen Graz und der Landesgrenze und reichten von der Mitarbeit bei der grundsätzlichen Fragestellung zur Systemauswahl bis zur Standortauswahl für die Frequenzumformer. Der finale Schwerpunkt lag bei der Bearbeitung der UVE zur Bahnstromversorgung der Koralmbahn im Bereich zwischen den Unterwerken Werndorf in der Steiermark und Grafenstein in Kärnten.

Unsere Arbeitsschwerpunkte lagen in der Bearbeitung der UVE-Fachbereiche Siedlungswesen und Raumentwicklung, Orts- und Landschaftsbild, Kulturgüter sowie Boden/Landwirtschaft/Forstwirtschaft/Jagd. Weiters erstellten wir das Forstrechtliche Einreichoperat und unterstützten den Auftraggeber während der UVP-Prozessbegleitung.