tim – täglich. intelligent. mobil.

Am 26. September 2016 wurde der erste multimodale Knotenpunkt am Hasnerplatz in Graz feierlich eröffnet. Diese neue Dienstleistung heißt tim (täglich-intelligent-mobil) und PLANUM Fallast Tischler & Partner sind für die technische Umsetzung sowie die inhaltliche und verkehrliche Beratung bei diesem innovativen Mobilitätsangebot zuständig. Am Hasnerplatz können alle Grazer und Grazerinnen ab jetzt E-Autos stündlich oder länger mieten oder einfach mit dem umweltfreundlichen E-Taxi fahren. Es sind noch 4 weitere multimodale Knotenpunkte in Graz geplant: Reininghaus, Schillerplatz, Messeplatz und bei der List-Halle.

Bei der offiziellen Eröffnung waren Bundesminister Leichtfried, Bürgermeister Nagl, Verkehrsstadtrat Eustacchio sowie Vertreterinnen und Vetreter der Graz Holding (Auftraggeber für PLANUM) und der Stadt Graz anwesend. Erfahren Sie mehr über dieses neue Mobilitätsangebot in der Kleinen Zeitung oder schauen Sie einfach auf der tim Homepage vorbei.

tim_logo

GAT-Interview: Mut zur Restriktion

Im Landesentwicklungsprogramm 2009 (LEP) wurde die Region „Steirischer Zentralraum“ bestehend aus der Landeshauptstadt Graz und den Bezirken Graz-Umgebung und Voitsberg festgelegt. GAT – Verein zur Förderung steirischer Architektur im Internet bat PLANUM im Rahmen des GAT-Schwerpunktes Raumplanung zum Interview.

Im Gespräch mit Adina Felicitas Camhy erläuterten Kurt Fallast und Günther Tischler Versäumnisse in der Raumplanung, sprachen über Chancen und Aufgaben der Regional- und Verkehrspolitik, über veränderte Werthaltungen und forderten mehr Mut und Entschlossenheit im politischen Handeln.

Das ausführliche Interview finden Sie hier.