Planum Eröffnungsfest

Nach einem Jahr Planung, Konkretisierung von Visionen und Ideen, Namensfindung, Darstellung der Marke, notariellen Feinheiten und allgemeinem Diskutieren war es am 1. Juli 2015 soweit – PLANUM Fallast Tischler & Partner GmbH startete. Es gibt nicht jeden Tag eine Fusionierung zwischen 2 Partnerbüros – so gehört natürlich dieses Ereignis auch gebührend gefeiert.

Am Freitag den 3. Juli 2015 haben sich 150 geladene Gäste zu einem ‚heißen‘ Sommerfest in der Lessingstraße 27 an der TU Graz eingefunden. Bei weit über 30 Grad haben Auftraggeber, Partner, Mitarbeiter, Familien und Freunde mit uns diesen schönen Anlass gefeiert. Alle Schattenplätze waren besetzt, gekühlte Getränke sind wie die bekannten warmen Semmel weggegangen. Die gute Stimmung wurde durch die charmante musikalische Begleitung durch das „Duo Ulrike Tropper & Gregor Hernach“ sowie die perfekte kulinarische Begleitung (Dorf Stub’n) unterstützt.

Auch an intellektueller Herausforderung hat es nicht gefehlt, die anwesenden Gäste suchten fieberhaft nach der Lösung für unser E-Mobility Kreuzworträtsel. Drei attraktive E-Mobility Preise waren zu gewinnen. Die Ziehung fand unter notarieller Aufsicht von Herrn Dr. Zankel statt. Alle Rechtswege waren ausgeschlossen ;-). Am Anfang haben die Gründer und Geschäftsführer Kurt Fallast, Günther Tischler und Johannes Leitner eine kurze Ansprache gehalten. Fazit:

„Wir sind keine ‚Start-up‘ Firma sondern ein hoch-motiviertes Neu-Unternehmen mit einem ganzheitlichen Raum-, Mobilitäts- und Umweltplanungskonzept – bereit zum Durchstarten. Trotz unseres neuen Status als Gesellschaft mit beschränkter Haftung werden wir weiter uneingeschränkt für unsere Auftraggeber arbeiten, um die optimalen Lösungen zu liefern.“

Vermutlich aufgrund der vorteilhaften Wetterbedingungen und der ausgelassenen Stimmung wurde bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert. Als passender Abschluss diente eine Runde Eierspeis im Theater Café für die Hartgesottenen. Rund herum ein gelungenes Fest. Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei allen, die organisatorisch tätig waren und natürlich auch bei all unseren Gästen.